Logo Freunde

Akademie

AkademieFoto: BR/Astrid Ackermann

Seit 2001 werden in der Akademie 18 besonders begabte junge Musikerinnen und Musiker in einem zweijährigen Postgraduate-Studium auf die hohen Anforderungen vorbereitet, die Spitzenorchester heute stellen. Zur Ausbildung gehören instrumentaler Einzelunterricht, Kammermusik und mentales Training. Daneben haben die Stipendiaten die Möglichkeit, im Symphonieorchester mitzuwirken und mit Dirigenten von Weltruf zu arbeiten – wie Bernard Haitink, Daniel Harding, Sir Simon Rattle und Mariss Jansons, dem Chefdirigenten des Symphonieorchesters.

Folgende Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung: 4 x Violine, 2 x Viola, 2 x Violoncello, 2 x Kontrabass, 1 x Flöte, 1 x Oboe, 1 x Klarinette, 1 x Fagott, 1 x Trompete, 1 x Horn, 1 x Posaune, 1 x Pauke mit Schlagzeug.

Inzwischen hat der 8. Jahrgang der Akademie seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen: 168 Absolventen aus 28 Nationen zählt heute die Akademie, nahezu alle haben sich Positionen bei renommierten Orchestern im In- und Ausland erspielt, so etwa bei den Berliner Philharmonikern, im Leipziger Gewandhaus, im NDR-Symphonieorchester, am Royal Opera Hous Covent Garden in London oder beim New York Philharmonic Orchestra. Zwölf der jungen Spitzenmusiker ist der Sprung in das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks gelungen. Damit wird das Ausbildungsziel in hohem Maße erreicht.

Unser Verein ist sehr an der musikalischen Entwicklung der Akademisten interessiert und fördert die Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Sie genießt einen glänzenden Ruf in der Welt der klassischen Musik. Von überall her kommen die Bewerbungen, sobald ein freier Platz für ein zweijähriges Postgraduiertenstudium angeboten wird. Es ist ein buntes Bild, welches die Stipendiaten bei ihren öffentlichen Auftritten bieten, begleitet von einer hohen musikalischen Qualität. Die Freunde des Symphonieorchesters nehmen regen Anteil an der musikalischen Entwicklung der Stipendiaten und erfreuen sich an den zahlreichen Angeboten der Akademie. Dazu zählen Konzerte, Einladungen zu Akademiebesuchen oder persönliche Begegnungen mit den Akademisten. Einige Stimmungsbilder erzählen davon:

Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen wir nach Käften zahlreiche Projekte und Konzerte der Akademie. Helfen Sie mit, als Mitglied des Freundevereins!

Hier geht es zur Webseite der BRSO-Akademie.


Nachstehend einige Artikel aus jüngerer Zeit. Weitere Beiträge sind zu finden auf der Seite "Was früher geschah".

Beethoven und Strauss

20. Februar 2018 - BRSO-Akademie
Auch die Jungen Freunde des Orchesters sind gekommen, um zwei selten gespielte Werke der "großen Kammermusik" zu hören. Backstage sprachen sie nach der Aufführung mit den Stipendiaten und dem jungen Dirigenten Joseph Bastian.

... mehr

Auf dem Weg zur großen Symphonie und der Gassenhauer

25. September 2017 - Schlosskonzerte
Die Stipendiaten der Orchesterakademie und Solisten des BRSO boten große Kammermusik zum Start in die neue Konzertsaison. Anna Herzogin in Bayern lud zweimal ins Schloss am Tegernsee.

hier geht's zum Artikel

Gran Misterio - Konzert der BRSO-Stipendiaten

17. Januar 2017 - Spaniens Goldene Zeit
Die Ära Velasquez in Malerei und Skulptur - und der Musik). Ein ungewöhnliches Konzert der Stipendiaten der Akademie des BRSO in der Allerheiligen Hofkirche der Residenz.

Hier geht es zum Artikel