Logo Freunde

Konzertsaal

Dem Freundeverein liegt seit seiner Gründung im Jahr 2002 ein eigener Konzertsaal für das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks besonders am Herzen. Dieses Orchester von Weltruf verfügt über keine eigene Aufführungsstätte. München verlor durch den 2. Weltkrieg einen berühmten Konzertsaal, das Odeon. Als Wiederaufbaumaßnahme entstand der unfrohe Herkulessaal, als Interimslösung für das 1949 gegründete BRSO. 1985 löste die großräumige Philharmonie im Gasteig den maroden Kongressaal im Deutschen Museum als Aufführungsstätte für die Münchner Philharmoniker ab. Seitdem kam kein einziger Sitzplatz für klassische Musik mehr hinzu, obwohl die Bevölkerung der Stadt sich seit 1945 verdreifachte.


   Nun endlich ein Neubau für das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, den so viele herbeisehnen. Mariss Jansons, unermüdlicher Kämpfer für einen neuen Konzertsaal, stiftete 2013 sein Preisgeld des Ernst-von-Siemens-Musikpreises in Höhe von € 250.000.- für den Bau. Zu Beginn des Jahres 2016 gab der damalige bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer nach langen Diskussionen grünes Licht für das Projekt Neuer Konzertsaal. Der Startschuss für den Planungsbeginn erfolgte am 12. Juli 2018 durch Markus Söder, den inzwischen neu gewählten Ministerpräsidenten von Bayern. Die Weltstadt der Musik wird wieder erstarken.


Mehr Informationen finden sich auch auf folgenden Webseiten: Staatliches Bauamt München 1 und Stiftung Neues Konzerthaus München.



Was im Jahr 2017 geschah

Rückblick:
Am 19. September 2016 war Meldeschluss zum Teilnahmewettbewerb für Architekten zum Bau eines neuen Konzertsaals in München. 205 Architekten aus aller Welt reichten ihre Unterlagen beim Staatlichen Bauamt ein und hofften, eine der 29 Zulassungen zum Nichtoffenen Realisierungswettbewerb zu bekommen.

zum Artikel

Konzerthaus München

1. Oktober 2016 - Der Bau wird öffentlich
Das Staatliche Bauamt München 1 hat zum laufenden Planungswettbewerb eine eigene Webseite veröffentlicht. Darin sind Einzelheiten und Terminangaben nachzulesen.

zur Webseite

Aufbruch

1. September 2016 - Es wird spannend
München bekommt einen neuen, zusätzlichen Konzertsaal. Das bayerische Kabinett hat im Dezember 2015 entschieden und grünes Licht gegeben. Eine kurze Zusammenfassung.

zum Artikel
© Martin Wöhr

Auftakt im Werksgelände

8. Juli 2016 - Bauzaun und Graffitikunst:
Werner Eckart, Besitzer des Werksgeländes am Ostbahnhof, lud zu abendlicher Stunde an den Bauzaun des neuen Konzertsaals. Zumindest die bildende Kunst ist schon da. Bald sollen Töne folgen.

zum Artikel

“Der perfekte Konzertsaal”

Erläuterungen der Voraussetzungen und Bedingungen für einen neuen Konzertsaal
Prof. Dr. Ing. Dr. phil. Frank Müller-Römer
Technischer Direktor des Bayerischen Rundfunks i. R.

zum Vortrag
© 'Neues Odeon', Master-Thesis von Markus Krempels, Visualisierung DIMENSIONhoch3

Finanzgarten als idealer Ort für einen neuen Konzertsaal

13.07.2015 - Pressemitteilung des Freundevereins
Der Finanzgarten ist der ideale Ort für einen neuen Konzertsaal. Die Freunde des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks e.V. plädieren für den Finanzgarten als Standort.

zur Pressemitteilung

München braucht einen neuen Konzertsaal!

Die wichtigsten Gründe und Argumente... für die Dringlichkeit eines neuen Konzertsaals wurden kürzlich in einer Publikation des Vereins Konzertsaal München e. V. veröffentlich. Mit dem Konzertsaalverein arbeiten wir, die Freunde des BR-Symphonieorchesters, eng zusammen.

zum Flyer

Die Freunde rufen zum Protest auf

05.02.2015.- Freunde des BRSO starten Unterschriftenaktion
Jeden Montag wird ein Ordner mit Unterschriftslisten in die Bayerische Staatskanzlei getragen, mit Anschreiben an den Ministerpräsidenten Horst Seehofer, an den Kultusminister Ludwig Spaenle und an den Oberbürgermeister der LH MÜnchen, Dieter Reiter.
Finanzgarten 1980; Abbildungsnachweis: Denkmäler in Bayern, Oldenbourg 1991, Bd. I.1, Ensemble Altstadt, Seite 19

Die Politik hat entschieden

2. Februar 2015 - Kein neuer, zusätzlicher Konzertsaal in München
Die Bayerische Staatsregierung und die Stadt München sind sich einig: In München wird kein zusätzlicher Konzertsaal gebaut. Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat sein vielfach geäußertes Versprechen nicht gehalten, Mariss Jansons fühlt sich zum Narren gehalten.

zum Aufruf
©TUM_Lehrstuhl Prof. Deubzer_Klangmitte München_2013

Das neue Odeon

11.12.2014 - Pressekonferenz zum neuen Konzertsaal
Der Verein Konzertsaal München e. V., unterstützt vom Verein Freunde Symphonieorchester Bayerischer Rundfunk e.V., gab am 11.12.2014 eine Pressekonferenz und ging mit dem Standort „Finanzgarten“ an die Öffentlichkeit.

zum Kurztext

Neuer Konzertsaal für München

23. April 2013 - „Der Saal ist unser Instrument“ (Mariss Jansons)
Ein Vortrag von Martin Wöhr anlässlich der Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Wo stehen wir heute?

zum Vortrag